WhatsApp: +420 606 076 203
de

Chemische Produkte

BEISPIELE FÜR CHEMISCHE PRODUKTE 

  • Säuren und Produkte auf Säurebasis
  • Alkalien und Produkte auf Alkalibasis
  • Reine Säuren und Basen für analytische Zwecke
  • Scheibenreiniger
  • Düngemittel und Wachstumsregulatoren
  • Brennbare Stoffe und Stoffe in explosionsgefährdeten Bereichen (Alkohollösungen, Aceton, Benzin)
  • Bremsflüssigkeiten
  • Destilliertes Wasser
  • Verdünner, Lacke und Lösungsmittel
  • Korrosionsschutzlösungen
  • Gartenchemie
  • Kitt und Klebstoffe

Bei der Herstellung von Abfüllanlagen für die chemische Industrie kommt es vor allem auf die richtige Auswahl der Materialien an. Unsere Firma arbeitet seit langem mit VŠCHT Prag bei der Auswahl der richtigen Materialien zusammen. Alle Materialien werden vor ihrer Verwendung mit Experten konsultiert. Abfüll- und Verpackungsanlagen in der chemischen Industrie lassen sich in zwei grundlegende Kategorien einteilen. Erstens Leitungen aus chemisch beständigen Materialien, die zum Abfüllen aggressiver saurer oder alkalischer Stoffe verwendet werden. Zweitens: Leitungen für den Einsatz in Anlagen mit erhöhter Explosionsgefahr. Die Geräte können mit einer Absaugung für gefährliche Dämpfe und selbstverständlich mit Sicherheitseinrichtungen wie elektronischen Sicherheitsverschlüssen ausgestattet werden.

Abfüllanlagen können direkt am Verpackungseingang automatisiert werden. Zu den Optionen gehören drehbare oder quadratische Zuführtische oder vollautomatische Stapel- und Depalettieranlagen.

Bei der Herstellung von Abfüllmaschinen wird besonders darauf geachtet, dass das abgefüllte Produkt in die Maschine tropft. Die Abfüllnadeln sind immer mit einem pneumatischen Verschluss und einer Tropfschale ausgestattet, um das Förderband beim Wechsel der Verpackung unterhalb der Abfüllposition zu schützen. Das Förderband selbst verfügt über eine zusätzliche Auffangwanne am Boden über die gesamte Länge, um zu verhindern, dass das Produkt auf den Boden gelangt. Für spezielle Anwendungen können Sie die Maschine mit einer Unterbandwaage im Abfüllbereich oder einer kontinuierlichen Kontrollwaage mit Verschrottungsmöglichkeit ausstatten.

Lineare oder rotierende Verschlüsse bieten eine einfache Anpassung an verschiedene Verpackungsarten. Alle Arten von Schraub- oder Stoßkappen und Sprühern können versiegelt werden.

Das Etikettiergerät kann selbstklebende Rundumetiketten auf zylindrische Verpackungen aufbringen. Selbstklebende Vorder- und Rückseitenetiketten für unterschiedlich geformte Verpackungen oder andere zusätzliche Etiketten, die auf der Verpackung oder ihrem Verschluss angebracht werden. In Kombination mit einem Punktmatrix- oder Thermotransferdrucker können zusätzliche Informationen wie Herstellungsdatum, Verfallsdatum und Chargennummer auf die Etiketten gedruckt werden. Die Kamerainspektion ermöglicht die Ausmusterung von Verpackungen ohne Etikett oder Aufdruck.

Die Abfüllanlagen können mit verschiedenen Sekundärverpackungsoptionen wie Gruppenverpackung in Kartons oder Schrumpffolie ergänzt werden.

Um eine vollständige Automatisierung zu erreichen, können die Linien mit einer automatischen Palettierung ausgestattet werden.