WhatsApp: +420 606 076 203
de

ALBERTINA MACHINERY

ÜBER UNS

Albertina ist Teil einer internationalen Gruppe von Unternehmen mit Sitz in Tschechische Republik, Polen, Ungarn, der Slowakei und Deutschland. Dieses internationale Netzwerk ermöglicht eine systematische Arbeit auf diesen Märkten, sowohl in Bezug auf das Marketing als auch auf eine perfekte technische und Serviceunterstützung. In den anderen Ländern sorgt ein Netz von Vertragshändlern für Service- und Verkaufsunterstützung. Albertina-Maschinen werden in den meisten Ländern Europas, den USA, Nordafrika, Südafrika, dem Nahen Osten, der Region Südostasien und Australien verkauft.

Neben der Entwicklung neuer Maschinen bietet das Unternehmen auch das komplette Engineering und die Integration von Maschinen in bestehende Kundenlinien und -anlagen an, einschließlich der Planung der Maschinenaufstellung, des Anschlusses an die Strom- und Produktzufuhr und der kompletten Standortabnahme.

Der Service wird von geschulten Servicetechnikern vor Ort im Land des Kunden erbracht, die bei der Installation von Technikern der Herstellerfirma unterstützt werden. Ein umfangreiches Ersatzteillager ermöglicht den sofortigen Versand des benötigten Teils.

Wiederholte Verkäufe von Maschinen an multinationale Konzerne, darunter Procter and Gamble, Benckiser, Henkel, Heinz, Danone, Unilever und andere, bestätigen die hohe Qualität der Maschinen und des Service.

PRODUKTION

Das Bestreben, die Produktionseffizienz zu maximieren, führte zur Schaffung separater, spezialisierter Produktionseinheiten, in denen einzelne Maschinentypen (Etikettiermaschinen, lineare Abfüllmaschinen, Abfüllmonoblöcke und Schlauchmaschinen) in Serie produziert werden. Dank der Spezialisierung wird ein optimales Qualitäts-/Preisverhältnis erreicht.

Neben der Preisoptimierung ermöglicht die Serienfertigung kürzere Lieferzeiten, z. B. bis zu 4 Wochen für Etikettiersysteme. Darüber hinaus wird dank eines großen Ersatzteillagers die Funktionsfähigkeit des Service deutlich erhöht, da das Unternehmen über alle Teile verfügt, aus denen die Maschinen zusammengesetzt werden.

Das Produktionsmanagementsystem ermöglicht es, die Anzahl der auf Lager befindlichen Teile zu überwachen und so Ausfallzeiten zu vermeiden, die bei einer verspäteten Lieferung von Maschinenkomponenten entstehen können.


.